Noch 1 Woche #4: Ablauf Empfang und Hochzeitsmahl

Die Trauung ist vollzogen und nun ist der Moment zum Feiern gekommen! Jetzt stehen Sie zu 100% im Mittelpunkt und das werden die schönsten Momente Ihres Lebens. Sie können die Zeit und Raum Ihrer Feier vollkommen frei gestalten. Nachfolgend einige kleine Tipps um zu überprüfen, ob Sie auch an alles gedacht haben.

Noch 2 Monate # 2: Brautauto und Fahrdienst

Im Großen und Ganzen sollten die „Großen“ Punkte der Organisation der Hochzeit abgeschlossen sein. Nun sind die kleineren Details an der Reihe. Sie sind ebenso wichtig für das Gelingen der Hochzeitsfeier.

Noch 2 Monate # 3: Treffen in der Location

Der Große Tag kommt mit Riesenschritten näher. Es wird Zeit, sich mit den Lieferanten in der ausgesuchten Location zu treffen um vor Ort die kleinen, wichtigen Details und den Ablauf zu definieren.

Noch 2 Monate # 4: Unterbringung der Hochzeitsgäste

Haben Sie unter Ihren Hochzeitsgästen auch solche, die von weiter her anreisen? Sie brauchen vor und während der Feierlichkeiten – vielleicht auch nachher – besondere Aufmerksamkeit bzw. Betreuung.

Noch 2 Monate # 5: Die Auswahl der Trauringe

Der Moment, wo sich das Paar „richtig verheiratet“ fühlt, dürfte der Austausch der Ringe sein. Die Tradition des Ringes ist uralt – der Ring soll die ewige Liebe symbolisieren, die ständige Erneuerung des Lebens und dass die Verbindung zwischen den Eheleuten mit den Jahren stets stärker wird.

Noch 2 Monate #1: Die Auswahl des Hochzeitsanzugs

Vieles bei der Organisation der Hochzeit wird traditionell von der Braut übernommen. Nun steht „er“ einmal im Mittelpunkt. Was soll der Bräutigam zur Hochzeit tragen?

Noch 2 Wochen # 2: Den Tagesablauf festlegen

Die Tage vergehen, beinahe sind die Minuten schon gezählt. Einerseits hat man den Eindruck, als sei alles vorbereitet, anderseits steigt mit jedem Tag auch die Aufregung und es kommen Zweifel auf, ob man auch noch alles hinbekommt!

Noch 2 Wochen # 3: Die Hochzeitsfotos

Die Hochzeitsfotos sind die bleibendste Erinnerung an den großen Tag. Dabei will niemand nur gestellte Hochzeitsbilder haben. Man kommt also kaum umhin, einen Profi in Sachen Foto und Video zu engagieren.

Noch 2 Wochen #1: Die letzte Anprobe

Das Brautkleid liegt bereit, nun gilt es noch, dem Look den letzten Schliff zu verpassen. Ist alles perfekt? Wurden alle Maßarbeiten richtig durchgeführt? Fällt es genau so, wie Sie es sich vorgestellt haben?

Noch 3 Monate # 1: Auswahl des Menüs

Der Anbieter für das Catering ist ausgesucht, nun ist es Zeit, darüber nachzudenken, was den Gästen bei der Hochzeit aufgetischt werden soll. Heute geht es um das Menü, oder besser, die Menüs!

Noch 3 Monate # 2: Die Auswahl der Hochzeitstorte

Die Entscheidung über das Menü ist gefallen. Ein separater Punkt dazu ist die Hochzeitstorte. Der traditionelle Anschnitt der Hochzeitstorte ist ein ganz besonderer Moment im Laufe der Feierlichkeiten.

Noch 4 Monate # 3: Die Auswahl der Trauzeugen

Die Auswahl der Trauzeugen stellt bei den Hochzeitsvorbereitungen einen wichtigen organisatorischen Schritt dar. Einerseits schafft man sich damit eine unabdingbare rechtliche Voraussetzung für die Gültigkeit der Ehe, andererseits spielen auch emotionale, moralische und persönliche Gefühle eine große Rolle.

Noch 4 Monate # 4: Die Auswahl der Anbieter

Die wichtigsten Rahmenbedingungen für die Organisation der perfekten Hochzeit sind geschaffen. Nun sind nach und nach die Details zu organisieren, die präzise wie Zahnräder ineinander greifen müssen um den perfekten Ablauf zu ermöglichen.

Noch 4 Monate # 5: Die Einladungen zur Hochzeit

Termin und Location stehen, die Gästeliste ist komplett, nun sollen die Hochzeitsgäste auch eingeladen werden. Die Einladungskarten sind meist keine „Insel für sich“, sondern gehören zur gesamten Papeterie für die Hochzeit. Sie sind zum einen offizielle Mitteilung des Ereignisses, spiegeln das Motto der Hochzeit wider und werden bleibendes Erinnerungsstück für alle Gäste.

Noch 4 Monate # 6: Erstellen der Hochzeitsliste

Bisher habt ihr in erster Linie daran gedacht, was Ihr an eurem großen Tag für euch und für eure Gäste zu organisieren habt. Nun dürft Ihr euch überlegen, was eure Gäste für euch tun können: Die Hochzeitsliste wird erstellt!

Noch 4 Monate # 7: Ausstattung und Deko wählen

Kirche, Location und das Fest sind organisiert. Auch das Thema der Hochzeit ist festgelegt. Somit sind die wichtigsten Punkte abgehakt.
Nun geht es an den Feinschliff, der für das gesamte Gelingen der Hochzeit sehr wichtig ist. Hierbei spielen Ausstattung und Deko eine wichtige Rolle.

Noch 4 Monate #1: Die Auswahl des Brautkleides

Endlich! Einer der wohl schönsten Momente der Hochzeitsvorbereitungen für die Braut ist da: Die Auswahl des Brautkleides!

Noch 4 Monate #2: Erstellen der Gästeliste

Das Erstellen der Hochzeitsliste ist eine der schwierigsten Herausforderungen bei den Hochzeitsvorbereitungen. Es geht dabei nämlich einerseits um nackte Zahlen im Zusammenhang mit dem Budget (je mehr Gäste, desto höher die Ausgaben), andererseits aber auch um Gefühle: familiäre, freundschaftliche, persönliche und einige mehr.

Noch 6 Monate # 5: Die Auswahl der Location für die Hochzeitsfeier

Nachdem die Kirche für die Trauung feststeht und gebucht ist, wird es Zeit, sich um den perfekten Ort für die Ausrichtung der Hochzeitsfeier zu kümmern.

Noch 6 Monate # 6: Die Auswahl des Caterings

Die Kirche und die Location für die Feier stehen fest. Nun geht es daran, die Bewirtung der Hochzeitsgäste auszusuchen. Das Hochzeitsessen ist ein grundlegendes Element für das gute Gelingen der Feier.

Noch 6 Monate #1. Der Ehevorbereitungskurs

„Vor Gottes Angesicht nehme ich dich an als meine Frau/meinen Mann. Ich verspreche dir die Treue in guten und bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet. Ich will dich lieben, achten und ehren, alle Tage meines Lebens.“
Wenn ein Paar sich für die kirchliche Eheschließung entscheidet, ist es das, was es einander vor Gott, den Trauzeugen und den Gästen verspricht. Im Idealfall hält dieses Versprechen ein Leben lang und will daher gut vorbereitet werden.