Wer heiratet, muss auch Onkel Horst einladen

Unsere Lese-Empfehlung! Theresa Selig beschreibt in ihrem Ratgeber witzig und authentisch, was einer Braut während der Hochzeitsvorbereitungen durch den Kopf geht und einige Hindernisse auf dem Weg zur Traumhochzeit.

Werfen des Brautstraußes

Ein besonderer Brauch bei der Hochzeitsfeier liegt ganz in den Händen der Braut: Zum Ende der Feierlichkeiten hin darf die frisch Vermählte den Brautstrauß werfen. Wer das Arrangement fängt, soll sich laut Brauchtum als nächstes trauen.

Wie die anderen sich vorbereiten

Die Einladung zu einer Hochzeit bedeutet nicht nur für das Paar viele Vorbereitungen. Auch „andere Akteure“ spielen eine Rolle oder möchten einfach nur ein originelles Geschenk mitbringen. Ideen dazu gibt es im Buchhandel.